ReoVit® Gelenk 1.1

Premium Selection
Ergänzungsfuttermittel für Pferde

ReoVit® Gelenk 1.1

Liefert die für die Knorpelernährung relevanten Nährstoffe und wirkt degenerativen Gelenkerkrankungen entgegen. Die Widerstandsfähigkeit des Weichteil- wie auch des Knochengewebes der Gelenke wird gestärkt. Das im ReoVit® Gelenk 1.1 enthaltene Glucosamin ist vegan.

98,10 CHF
Bruttopreis Lieferzeit: 7 Werktage Lieferzonen/-kosten
Menge
Anzahl
Auf Lager

Merkmale/ Positionierung

Der passive Bewegungsapparat (Knochen, Skelett, Gelenke, Bänder, Knorpel, Bandscheiben) und der aktive Bewegungsapparat (Skelettmuskulatur, Faszien, Sehnen, Sehnenscheiden, Schleimbeutel) greifen ineinander. Bei der Regenerationsfähigkeit unterscheiden sich die verschiedenen Gewebearten stark. Vor allem die Regenerationsfähigkeit des Knorpelgewebes ist limitiert. Die Versorgung der Knorpelzellen erfolgt über Diffusion. Dies geschieht über das Perichondrium (Knorpelhaut) oder beim Gelenkknorpel über die Synovialflüssigkeit des Gelenkspalts. Bewegung fördert die Diffusionswirkung und ReoVit® Gelenk 1.1 liefert die Bausteine, welche für den Gelenkaufbau benötigt werden. Die rein zugesetzten Wirkstoffe minimieren die Zufuhr von antinutritiven Substanzen (Toxine).

Wirkmechanismus

Als Bestandteil des Bindegewebes, des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit kommt dem knorpelaufbauenden Glucosamin eine wichtige Rolle zu. Das Pferd ist ein grasfressender Pflanzenfresser. Deshalb wird das im ReoVit® Gelenk 1.1 enthalten Glucosamin nicht von Krustentieren gewonnen, sondern stammt aus veganen Quellen. Dies hat den weiteren Vorteil, dass das Allergierisiko klein bleibt. Da es sich bei degenerativen Gelenkerkrankungen nicht um eine Mangelversorgung eines einzelnen Wirkstoffes handelt, liefert das ReoVit® Gelenk 1.1 zudem diejenigen Vitamine, Mengen- und Spurenelemente, welche vor allem beim Stoffwechsel des passiven Bewegungsapparates Schlüsselfunktionen übernehmen. Wird das Pferd mit Kräuter- oder Gewürzmischungen supplementiert, füttert man unkontrolliert nach dem Giesskannenprinzip und schleust immer auch antinutritive Substanzen (Toxine) mit in den Pferdekörper hinein.

Damit wir die Dosierungen anhand der bekannten Inhaltsstoffe und Verdaulichkeiten exakt berechnen können und keine belastenden Stoffe mit in den Organismus einschleusen, setzen wir die Wirkstoffe in reiner Form ein. Ein weiteres Schlüsselelement sind die Omega-3 Fettsäuren. Dieses in Form von Fischöl oder Öl tierischen Ursprungs zu supplementieren, schlossen wir vorneweg, da nicht vegan, aus. Auch Pflanzenöl einzusetzen wäre eine Option, wobei das Verdauungssystem des Pferdes keine Gallenblase besitzt und der Pferdedarm somit nur mit kleinen Ölmengen umgehen kann. Im ReoVit® Gelenk 1.1 verwenden wir deshalb ein konzentriertes, lizenziertes Omega-3-Pulver, welches aus einer schonend gereinigten Leinsaat gewonnen wird. Um keine zusätzliche Leberbelastung zu stimulieren, wurden die Bitterstoffe durch ein patentiertes Verfahren entfernt. Mit ReoVit® Gelenk 1.1 werden die knöchernen Gelenkteile und die sie umgebenen Weichteile besser versorgt.

Indikation ReoVit® Gelenk 1.1

ReoVit® Gelenk 1.1 unterstützt über den ernährungsphysiologischen Weg, die Versorgung des passiven Bewegungsapparates mit den aufbauenden Nährstoffen. Die spezifisch für die Gelenkstärkung benötigten Nährstoffe werden durch ReoVit® Gelenk 1.1 zugeführt. Die Regenerationszeit wird verkürzt und das Abnutzungsrisiko verkleinert.

  • Zur Prophylaxe von degenerativen Gelenkbeschwerden (z. B. Arthrose)
  • Für die schnellere Regeneration der Gelenke, Knorpel, Sehnen und Bänder
  • Für die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit und Belastbarkeit der Gelenke

Anwendung / Empfohlene Dosierung

Zusätzlich zur Grundmineralisation das ReoVit® Gelenk 1.1 einmal täglich 5 g pro 100 kg Lebendgewicht füttern.

Bei starker sportlicher Beanspruchung oder bei Prädisposition wird eine Langzeitverabreichung empfohlen.

Zusammensetzung

Zusammensetzung Gelenk 1.1

Könnte Ihnen auch gefallen